Dimplex: Wärmepumpen-Sortiment.

Dimplex: Wärmepumpen-Sortiment.

Staatlich förderfähig mit bis zu 45%. Das macht den Umstieg auf umweltfreundliche Heiztechniken von Dimplex noch attraktiver.

glendimplex_foerderung_waermepumpen-sortiment

Ob Neubau oder Austausch alter Heizungen im Bestand: Wärmepumpen von Dimplex bieten für jede Anwendung das richtige Heizsystem und werden durch hohe staatliche Zuschüsse jetzt noch attraktiver.

Seit über 40 Jahren ist Glen Dimplex Deutschland der Experte für energieeffiziente Wärmepumpen-Systeme. Egal, ob sie die Energie aus der Luft, dem Wasser oder dem Erdreich ziehen: Wärmepumpen von Dimplex arbeiten äußerst nachhaltig und erfüllen alle aktuellen Vorgaben für die staatliche Förderung neuer Heizungstechnik. Sie sind damit ideal geeignet sowohl für den Einsatz in Neubauten als auch für die Modernisierung bestehender Gebäude. Das hilft dem Klima und der Umwelt - und schont den Geldbeutel.

Seit Anfang des Jahres fördert die Bundesregierung den Einbau umweltfreundlicher Heizsysteme mit einem Zuschuss von bis zu 45 Prozent der Investitionssumme. Das macht den Umstieg auf umweltfreundliche Heiztechniken noch attraktiver. 35 Prozent gibt es bei Neubauten oder bei der Modernisierung einer vorhandenen Heizung. Zehn Prozent zusätzlich - also insgesamt 45 Prozent Zuschuss - gibt es beim Austausch einer alten Ölheizung. Auch die Erweiterung einer bestehenden Heizung mit einer Wärmepumpe wird bezuschusst. Umfangreiche Umfeldmaßnahmen, die bei der Sanierung nötig werden - sind zusätzlich förderfähig. Die Obergrenze für die Gesamt-Investitionssumme liegt bei 50.000 Euro, so dass im besten Fall der Staat insgesamt 22.500 Euro zur neuen Heizung dazuzahlt.

Damit alle Förderchancen ausgeschöpft werden können, gibt es den Glen Dimplex Förderservice. Dazu stellt das Unternehmen seinen Fachpartnern, aber auch Endkunden, versierte Berater zur Seite, die sich um die Beantragung und Auszahlung der Zuschüsse kümmern – und dass inklusive der Klärung der individuellen Fördermöglichkeiten, von Terminen und Fristen bis zur Online-Registrierung und Nachweisführung. 

Mehr über die Fördermöglichkeiten und das Dimplex Wärmepumpensortiment erfahren Sie hier oder über die Hotline +49 9221 709-333

 

Die Pressemeldung im Word- oder PDF-Format sowie eine Auswahl an Bildmaterial finden Sie hier zum Download:

Pressemitteilung Förderung Dimplex-Wärmepumpen (PDF-Dok.)

Pressemitteilung Förderung Dimplex-Wärmepumpen (Word-Dok.)

Bild Wärmepumpensortiment (RGB/150dpi/jpg)

Bild Wärmepumpensortiment (CMYK/300dpi/jpg)

Alles auf einmal downloaden hier.




Kontakt

Dr. Roland Raithel, Pressesprecher
E   roland.raithel@glendimplex.de
+49 171 200 54 760